Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #1665

    whitenexx
    Teilnehmer

    Hi zusammen!
    Ich habe hier einen PC, der 4 SATA2 Festplatten hat.
    Nunja und auf die erste Festplatte soll auf die erste Partition Windows XP 64Bit und auf die zweite Partition Windows Vista Business.
    Auf die zweite Festplatte soll nur Windows XP 32Bit drauf.
    Ich habe also einfach WinXP x64 auf die erste HDD in die erste Partition installiert und direkt danach die WinXP x86 auf die zweite HDD.

    Nun das Problem:
    Sobald man die x86 Version fertig installiert hat und nun in den Bootmanager kommt, kann man zwischen den beiden XPs waehlen, doch die 64bittige Version bootet einfach nicht mehr…schwarzer Bildschirm.
    Nun ist das x64 XP aber nicht beschaedigt oder so, denn alle Dateien sind noch vorhanden. Da dacht ich mir, installier doch einfach mal Grub als Bootmanager.

    Nur wie geht das?
    Ich kann wie gesagt nur ins 32Bit Windows, das 64bittige ist ja nun defekt…
    Kann man den GrubInstaller irgendwie booten oder unter Windows ausfuehren?
    Kennt jemand noch ne andere Loesung fuer dieses Problem?

    /edit/ Problem gelöst!!!
    Wie folgt muss man vorgehen:
    Erstmal Windows 32Bit installieren, danach Windows 64Bit und danach wiederum Windows Vista.
    Nun läuft alles perfekt in Vistas Bootmanager und dem alten Bootmanager von XP.

    #6383

    tokyopunk
    Teilnehmer

    in welchem bootmanager läuft das nun? in dem von vista?

    ich glaubich hab noch nie mehrere win-versionen parallel drauf gehabt (ausser in VM). ^^

    #6386

    whitenexx
    Teilnehmer

    Zuerst startet der Windows Vista Bootmanager, dort kann man Vista booten, oder „Frühere Windowsversionen“ auswählen. Dieser Befehlt startet den alten Bootmanager der XP x64 Edition, dort kann man zwischen Windows XP x86 und x64 auswählen und gut ist. ;)

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.