Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #1912

    whitenexx
    Teilnehmer

    Hi zusammen!

    Meine externe Festplatte ist NTFS formatiert und enthält eine Container-Datei für TrueCrypt. Diese Datei kann ich problemlos als Root mit TrueCrypt mounten, jedoch kann ich den Container nicht beschreiben, sondern nur lesen! Die Option „readonly“ ist jedoch auch nicht gestetzt, ich weiß nicht mehr was ich tun kann, damit ich endlich Daten auf meine externe in den Container schieben kann.

    Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte? Ich möchte einfach nur Schreibzugriff haben :(
    Ich nutze TrueCrypt 6.1a und Debian Lenny (5.0).

    #7978

    Anonym

    Anscheinend kann dein NTFS Treiber (kernel Modul) das Dateisystem nur lesend verarbeiten.

    Das ist/war bei Linux lange der Fall! Daher solltest du es mal mit einem experimentellen NTFS Modul probieren.

    #7979

    whitenexx
    Teilnehmer

    Ich habe vor langer Zeit mal ntfs-3g installiert und eben noch geprüft, es ist noch vorhanden. Kann es sein das TrueCrypt anstatt den ntfs-3g Treiber zu nutzen, einen anderen benutzt (den vom Kernel)? Wenn ja, wie kann ich das so ändern, dass ich mit der TrueCrypt Gui und und dem ntfs-3g Treiber mounten kann? Ich denke mal in der Shell bzw. im Command-Line Mode kann ich den Treiber per Option angeben. Hab mich damit noch nicht befasst, da Gui bequemer ist.

    #7980

    nasenbaer
    Teilnehmer
    Code:
    -t ntfs-3g

    müsste doch gehen…

    #7981

    whitenexx
    Teilnehmer

    Also so bin ich vorgegangen:
    1) Festplatte anstecken und einschalten
    2) fdisk -l ausführen und /dev/xxx rausfinden (device)
    3) mount -t ntfs-3g -o umask=222 /dev/xxx /media/ext
    4) TrueCrypt als root gestartet
    5) Per TrueCrypt-Gui die /media/truecrypt1/datei.tc nach /media/truecrypt1 gemountet
    6) Auf truecrypt1 zugegriffen und leider kein Schreibzugriff vorhanden :(
    Egal was ich mache, ich kann leider nicht beschreiben. Unter Windows funktionierts problemlos, aber mein Speicher wird knapp und ich brauch nun unbedingt den externen Speicher…
    Danke schonmal,
    whitenexx

    #7982

    nasenbaer
    Teilnehmer
    whitenexx wrote:
    5) Per TrueCrypt-Gui die /media/truecrypt1/datei.tc nach /media/truecrypt1 gemountet

    Ich kenn truecyrpt nicht, aber ich vermute, du musst im sagen, wie er das mounten soll. Geht bestimmt über die shell leichter, musste aber G00ogle bemühen…

    #7983

    whitenexx
    Teilnehmer

    So, ich habe es geschafft! Ich hab mich mal bisschen mit TrueCrypt auseinander gesetzt und kann nun auch als normaler User Dateien schreiben und lesen. Ich habe TrueCrypt mit folgenden Optionen ausgeführt:

    Code:
    truecrypt –filesystem=ntfs-3g –fs-options=force,users,gid=1000,uid=1000,umask=007 /media/ext/datei.tc

    Das ganze funktioniert auch über die GUI, man muss die fs-options nur im Bereich „Erweitert“ und Mount-Optionen eingeben.

    Danke an alle!
    whitenexx

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.