Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #1173

    whitenexx
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    ich möchte demnächst eine Programmiersprache erlernen.
    Dabei denke ich an Visual Basic, Java, C und anderes.
    Nur würde ich gerne wissen, wo die Unterschiede zwischen diesen Sprachen liegen und was man damit alles so schönes entwickeln kann?!

    Welche Sprache ist denn am einfachsten zu erlernen und welche ist die beste (relativ) ?
    Welche läuft auf mehreren Plattformen? (Linux, Windows, MobileGeräte usw.)

    Bitte informiert mich mal ein bisschen was man alles zum perfekten Programmierer machen muss.

    Vielen Dank,
    whitenexx

    #2941

    krey
    Teilnehmer

    Pfff das Thema gibt es doch schon in x Millionen Foren.

    An Visual Basic würde ich nicht denken… zu MS mäßig.

    Java ist ne tolle Sprache, aber was willst du damit machen? Wenn du Maschienennahe Sachen schreibst ist das nicht zu gebrauchen.

    C auch toll und gut für einen Anfang.

    Laufen alle auf MS Win und Linux (wobei Visual Basic ein wenig gefrickel ist).

    Du unterschiede?

    1_wie-poste-ich-falsch.jpg
    Siehe Google…

    Welche läuft auf mehreren Plattformen? (Linux, Windows, MobileGeräte usw.)
    Jede ;) Aber du musst die Programme für die entsprechenden Plattformen übersetzen oder emulieren/interpretieren lassen.

    Bitte informiert mich mal ein bisschen was man alles zum perfekten Programmierer machen muss.
    Der perfekte Programmierer? Das wirst du warschenlich nie werden ^^ Guck mal den Hauptentwickler von ID an ;) Ich denke der kommt am nächsten dran.

    Im Endeffekt zeichnet Entwickler aus dass Sie sich Sprachen etc. schnell aneingnen, wobei analytisches Denken (Softwarearchitektur etc.) das Wichtigste ist.

    #2942

    whitenexx
    Teilnehmer
    Quote:
    Original von krey
    Pfff das Thema gibt es doch schon in x Millionen Foren.

    Das heißt nicht das ich hier nicht fragen darf.
    Woher willst du wissen worauf ich hinaus will?
    Bitte korrigiere deine Schreibweise, denn
    aus deinem „pfff“ wird keiner informiert und schon garnicht begrüßt.

    Was hälst du denn persönlich am einfachsten?
    vB hab ich mir mal angeguckt und finde es sehr angenehm und denke ich kann es erlernen.
    Java will ich nicht lernen, da man wie ich jetzt erfahren hab,Maschienennahe Sachen nicht entwickeln kann/soll.
    C gefällt mir auch gut.
    Da gibts ja mehreres von oder? (C+ usw.)

    #2946

    krey
    Teilnehmer
    Quote:
    Original von whitenexx

    Quote:
    Original von krey
    Pfff das Thema gibt es doch schon in x Millionen Foren.

    Java will ich nicht lernen, da man wie ich jetzt erfahren hab,Maschienennahe Sachen nicht entwickeln kann/soll.

    Guten Morgen lieber whitenexx!

    Ich denke du hast meine Antwort falsch verstanden, les nochmal genauer ^^

    C -> Sequenziell
    C++, C# usw. Objektorientiert

    #2947

    aleterocker
    Teilnehmer

    Die Frage ist, wie Krey schon ansatzweise verdeutlicht hat, was du Programmieren möchtest, weil alle Sprachen ihre Stärken und Schwächen haben bzw. einige Sachen überhaupt nicht können.

    Für das Programmieren nahe der Hardware zum Beispiel kommst du um Assemblersprachen nicht rum.
    Objektorientierte Sprachen sind für den Anfang net schlecht. Es geht hier -wie der Name schon sagt- darum, Objekten Ereignisse zuzuordnen, was den Einstieg und die Organisation an sich schon ungemein erleichtern.

    Ich habe mal vor Jahren Pascal lernen müssen, was mir überhaupt nicht gefiel (97 waren DOS-Anwendungen für mich schon TOT ;) ), danach gings (Gott lobe die Geldspritze für die Schule) mit Delphi (basiert auf PASCAL) weiter. Delphi hat mir allein schon wegen wegen der (normalerweise) vorherigen graphischen Gestaltung sehr viel Spaß gemacht weil man das Ziel quasi schon vor Augen hat, von daher würde ich dir auch Pakete in der Richtung ans Herz legen, also Visual Basic, Visual C++, Delphi, etc. Da sie alle vom gleichen Grundgedanken geleitet sind fällt wenn du eine einigermaßen beherrscht auch der Einstieg in eine andere etwas einfacher.

    Was macht den nichtexistenten, perfekten Programmierer aus? Klar, ich könnte jetzt hochgesteckte Anforderungen aufzählen die erstmal demotivierend wirken, daher lass ich das und zähle lieber auf, was du auch im Eingeninteresse dringend beherzigen solltest:

    -Organisation!!! Konkret darüber sinnieren was du erreichen möchtest und wie du es anstellst (erst wirklich wichtig nach nem Crash-/Einstiegskurs). Außerdem solltest du dir von Anfang an einbleuen deinen Code anständig zu strukturieren. Das ist eigentlich das A und O bei egal welcher Sprache, sogar bei HTML. Du ersparst dir dann eine Menge Sucherei wenn was nicht so klappt wie es sein sollte oder irgendwo ein Fehler drinsteckt, den es zu suchen gilt; Außerdem hinterlässt das einen vernünftigen Eindruck wenn sich jemand mit deinem Code befasst. Fehler, wo du z.B. ne Klammer vergisst oder sowas kannst du von vornherein vermeiden, indem du vor dem eigentlichen Bearbeiten einer Funktion das komplette Skelett (Alle Klammern, alle Gänsefüße, etc) komplett niederschreibst und dich dann erst mit dem Code auseinandersetzt. Nach ner weile automatisiert sich das dann bei dir und du machst dir das Programmiererleben ein wenig leichter.

    -Analytik: Was damit gemeint ist muss ich glaube ich nicht ausführen. Als Anfänger wirst du dich haupsächlich erst mal mit der Analyse von Fehlern beschäftigen, analytisches Denken für den Code bzw. die Applikation kommt, wenn du keine besondere analytische Begabung hast (haben die wenigsten ;) ) erst später, nämlich wenn du fortschritte gemacht hast und die Basics beherrschst.

    -Wissen: Das musst du dir im Laufe der Zeit selber aneignen. Wenn du dir eine oder mehrere Sprachen angeschaut hast und dir deine Favoriten herausgepickt hast solltest du dir ein Kompendium zu der jeweiligen Sprache zulegen. Die sind nicht wirklich billig aber unerlässlich wenn du weiterkommen möchtest und es wäre zum Fenster herausgeworfenes Geld sich sowas für Sprachen zu kaufen bei denen du nur reinschnupperst ;)

    #2948

    whitenexx
    Teilnehmer

    Danke Aleterocker! Habe deinen informativen Beitrag mit viel freude gelesen.
    Ich denke ich fange erstmal mit einfacherem an. Denke ich werde mir mal vB näher angucken ;)
    Hatte übrigens auch noch über Flash nachgedacht…ist aber doch nicht so mein Ding denke ich :O
    Also Danke nochmal!

    #2950

    krey
    Teilnehmer
    Quote:
    Original von whitenexx
    Danke Aleterocker! Habe deinen informativen Beitrag mit viel freude gelesen.
    Ich denke ich fange erstmal mit einfacherem an. Denke ich werde mir mal vB näher angucken ;)
    Hatte übrigens auch noch über Flash nachgedacht…ist aber doch nicht so mein Ding denke ich :O
    Also Danke nochmal!

    Flash und Action script -> Schnell viele Ergebnisse und viel mit Design… vieleicht sicher das Richtige für dich.

    #2951

    whitenexx
    Teilnehmer
    Quote:
    Original von krey

    Quote:
    Original von whitenexx
    Danke Aleterocker! Habe deinen informativen Beitrag mit viel freude gelesen.
    Ich denke ich fange erstmal mit einfacherem an. Denke ich werde mir mal vB näher angucken ;)
    Hatte übrigens auch noch über Flash nachgedacht…ist aber doch nicht so mein Ding denke ich :O
    Also Danke nochmal!

    Flash und Action script -> Schnell viele Ergebnisse und viel mit Design… vieleicht sicher das Richtige für dich.

    In einem Internationalen College habe ich einen Flash Entwickler kennengelernt und dieser meinte, dass Flash leider nicht sagt “ Hey du hast dort einen Fehler gemacht“.
    Man muss den Fehler immer suchen. Bei html,php u.ä. wird ja normalerweise der Fehler direkt gemeldet (Errormeldung).
    Aber Flash finde ich sieht schick aus und würde mich interessieren (Sehr sogar).
    Ich muss mal im Internet nach geeigneten Tutorials suchen…kennt hier jemand ein gutes?
    MfG

    #2953

    krey
    Teilnehmer
    Quote:
    Original von whitenexx

    Quote:
    Original von krey

    Quote:
    Original von whitenexx
    Danke Aleterocker! Habe deinen informativen Beitrag mit viel freude gelesen.
    Ich denke ich fange erstmal mit einfacherem an. Denke ich werde mir mal vB näher angucken ;)
    Hatte übrigens auch noch über Flash nachgedacht…ist aber doch nicht so mein Ding denke ich :O
    Also Danke nochmal!

    Flash und Action script -> Schnell viele Ergebnisse und viel mit Design… vieleicht sicher das Richtige für dich.

    In einem Internationalen College habe ich einen Flash Entwickler kennengelernt und dieser meinte, dass Flash leider nicht sagt “ Hey du hast dort einen Fehler gemacht“.
    Man muss den Fehler immer suchen. Bei html,php u.ä. wird ja normalerweise der Fehler direkt gemeldet (Errormeldung).
    Aber Flash finde ich sieht schick aus und würde mich interessieren (Sehr sogar).
    Ich muss mal im Internet nach geeigneten Tutorials suchen…kennt hier jemand ein gutes?
    MfG

    HTML meldet Fehler, wäre mir neu!!!
    Also Flash meldet Fehler, sonst musst du debuggen.
    Php meldet nicht alles, nur fatale Fehler, aber auch hier musst du bei Fehlfunktionen debuggen.

    #2956

    whitenexx
    Teilnehmer

    Oh sorry, war ein Denkfehler.
    Html meldet natürlich garnichts, ist aber durch den einfachen Aufbau ganz einfach :D
    Echt? Flash meldet doch Fehler?
    Hmmm da hat der Typ mich falsch informiert. Dann werde ich wohl Flash lernen :read:

    #2959

    krey
    Teilnehmer

    Verwechsel da mal nichts, HTML ist keine Programmiersprache, XML auch nicht!
    Das sind Markup Sprachen, die werden genutzt um sachen zu formatieren!
    Dort gibt es keine Kommandostrukturen etc.

    #2961

    aleterocker
    Teilnehmer
    Quote:
    Original von krey
    Verwechsel da mal nichts, HTML ist keine Programmiersprache, XML auch nicht!
    Das sind Markup Sprachen, die werden genutzt um sachen zu formatieren!
    Dort gibt es keine Kommandostrukturen etc.

    Trotzdem super für einen Einstieg, weil man Struktur und Organisation hier genauso pauken kann :]

    #2962

    krey
    Teilnehmer
    Quote:
    Original von Aleterocker

    Quote:
    Original von krey
    Verwechsel da mal nichts, HTML ist keine Programmiersprache, XML auch nicht!
    Das sind Markup Sprachen, die werden genutzt um sachen zu formatieren!
    Dort gibt es keine Kommandostrukturen etc.

    Trotzdem super für einen Einstieg, weil man Struktur und Organisation hier genauso pauken kann :]

    Stimmt schon, ich würde sagen HTML ist die Grundlage für vieles. Wenn du später mit deinem Programmen internetmäßig arbeitest wirst du um HTML/XML nichtmehr herumkommen.

    #4317

    iginaz
    Teilnehmer
    Quote:
    Original von krey

    Quote:
    Original von Aleterocker

    Quote:
    Original von krey
    Verwechsel da mal nichts, HTML ist keine Programmiersprache, XML auch nicht!
    Das sind Markup Sprachen, die werden genutzt um sachen zu formatieren!
    Dort gibt es keine Kommandostrukturen etc.

    Trotzdem super für einen Einstieg, weil man Struktur und Organisation hier genauso pauken kann :]

    Stimmt schon, ich würde sagen HTML ist die Grundlage für vieles. Wenn du später mit deinem Programmen internetmäßig arbeitest wirst du um HTML/XML nichtmehr herumkommen.

    da gibts nen ganz einfachen weg um sowas herum zu kommen aspx seiten die sich automatisch über visual studio 2005 generieren lassen und du schreibst dein Programm in deiner ganz normalen .net Sprache

    Zum Thema Struktur naja Html ist halt nur eine 1 Layer sprache und so gut wie jede richtige Programmiersprache ist auf eine mindestens 3 Layer Struktur ausgerichtet.

    HTML mag für leicht für die einfachen Programmlogiken ein guter einstieg sein aber ist nicht wirklich etwas mit dem man danach viel anfangen kann da reines html zu wenig kann und auch nicht sehr Entwicklerfreundlich (kein Objektorientiertes Programmieren möglich).

    Sagen wir mal so zum Leidwesen vieler Programmiere ist .Net leider der Zweig der sich auf dauer durchsetzen wird. Denn mit keiner anderen Programmiersprachen (außer den in .net vertrettenen (C# .net, VB.net, J#.net, C++.net)) ist es nicht möglich denn MS SQL so perfekt in das Program ein zu bauen wie mit .net

    Ich hab es selber nicht geglaubt hab vorher MS Visual FoxPro gelernt eine eigentlich Datenbankoptimierte Programmiersprache aber selbst mit dieser war es nicht möglich denn SQL Server so optimal an zu binden wie mit .net

    #4323

    me1357
    Teilnehmer
    Quote:
    Original von iginaz
    Sagen wir mal so zum Leidwesen vieler Programmiere ist .Net leider der Zweig der sich auf dauer durchsetzen wird. Denn mit keiner anderen Programmiersprachen (außer den in .net vertrettenen (C# .net, VB.net, J#.net, C++.net)) ist es nicht möglich denn MS SQL so perfekt in das Program ein zu bauen wie mit .net

    Was Windows angeht, wird .NET sicher eine wichtige Stellung haben, aber es gibt ja noch genug andere Gebiete.
    Was ich daran allerdings ganz lustig finde, ist die Tatsache, dass Microsoft bei Vista nur wenig auf das tolle neue .NET sondern hauptsächlich klassisch mit C/C++ entwickelt wurde.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.